Das Wetter in Heilbronn

Polizeireport

20. September 2020

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

 

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

War es Corona?

Wer wissen möchte, ob er möglicherweise unbemerkt oder mit nur leichten Symptomen eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus durchgemacht hat, kann sein Blut auf Antikörper testen lassen. Ab Dienstag, 28. Juli 2020, bietet SLK im Klinikum am Gesundbrunnen Antikörper-Tests an.Stand Mitte Juli 2020 wurden weltweit über 12 Millionen Infektionsfälle mit SARS-CoV-2 festgestellt, in Deutschland gibt es bislang rund 200.000 bestätigte Infektionen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

 

Datenkrake WhatsApp für Home Schooling und Home Office? Experte warnt

WhatsApp oder der Facebook Messenger sind die am weitesten verbreiteten Nachrichten-Tools für private Kommunikation. Die Dienste sind jedoch nicht für die Nutzung im Home Schooling oder Home Office geeignet, warnt Jens Weller, Geschäftsführer des Telekommunikations-Anbieters Toplink

Weiterlesen auf HN-RECHT.NET...

 

Trolli 2020 fällt Corona zum Opfer

Der Trollinger-Marathon 2020 findet nicht statt. „Wir bedauern das sehr und wissen, dass nicht nur Teilnehmer des Trolli jeden Alters, sondern auch Zuschauer sich auf diesen Lauf sehr gefreut haben“, sagt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, Steffen Schoch.

Mehr Infos auf HN-FIT.NET...

Erste Besen öffnen wieder

Die ersten Besenwirtschaften in der Region öffnen wieder..

Eine aktuelle Übersicht auf HN-BESEN.NET...

Weindorf Auslese in den Startlöchern

Es ist ein besonderes Programm: eine Auslese des normalen Heilbronner Weindorfs, und doch ganz anders. Die Weindorfgemeinschaft ist voller Vorfreude, Besuchern und Freunden des beliebten Heilbronner Fests 2020 ein Programm bieten zu können, das mit kleinen und dezentral stattfindenden Events im Stadt- und Landkreis den Spagat meistert, den Corona-bedingten Auflagen zu entsprechen und gleichzeitig Weindorf-Feeling und Genussmomente für die Besucher bereit zu halten. Von Donnerstag, 10. bis Sonntag, 20. September sind an rund 30 Veranstaltungsorten mehr als 140 Einzelveranstaltungen geboten.

Mit kleinen Veranstaltungen auf den Weingütern, in der Natur, der Gastronomie oder im Handel und zentral in der Heilbronner Innenstadt stattfindenden Events ist ein Mix entstanden, der laut dem Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, Steffen Schoch, das Heilbronner Weindorf nicht ersetzt, „aber dem Fest wie man es kennt und liebt durchaus das Wasser reichen kann“.  

Dezentrale kleine Events im ganzen Landkreis

„Weindorf goes Wartberg", „Öko-Weinstand on Tour“ oder „Weingeplauder“ lauten Titel der individuellen und kreativen Angebote. Mit Weinerlebnisführungen durch die Region, offenen Weingütern, Traktor-Planwagenfahrten, Hoffesten und zahlreichen Kombinationen zwischen Weindorfgastronomiebetrieben und Weingütern sind verführerisch klingende Genussprogramme entwickelt worden. 

Zentrale Events in der Heilbronner Innenstadt

Herz des Fests sind die zentral im Heilbronner Parkhotel stattfindenden Veranstaltungen. Sie werden von der Weindorfgemeinschaft gemeinsam veranstaltet und bieten neben besonderen Themen, die sonst nicht Teil des Programms sind, auch echte Weindorf-Klassiker wie die Premiumweinprobe (11.9.) mit der bekannten Weinsommelière Natalie Lumpp, die Burgunderweinprobe (13.9.), das Thema Schokolade und Wein (15.9., ausgebucht) oder die verdeckte Weinprobe (17.9.).  

Besondere Themen der Weindorf Auslese

Auch mit einmaligen Specials kann die Weindorf Auslese aufwarten. So ist die Weindorfgemeinschaft eine Kooperation mit dem Weinmagazin Vinum eingegangen. Hierdurch konnte die wegen der Corona-Krise abgesagte Siegerehrung des vom Magazin bundesweiten ausgelobten Wettbewerbs Riesling Champions in Heilbronn durch eine exklusive Weinprobe der Siegerweine im Rahmen des Festprogramms ersetzt werden. Am Samstag, 19. September können Besucher in drei Zeitfenstern eine Auswahl der frisch prämierten Rieslinge verkosten.  

Durch eine Kooperation mit den Heilbronner Kirchen kann das spannende Thema Bibel und Wein von unterschiedlichen Blickwinkeln aus beleuchtet werden. Eine biblische Weinprobe (16.9. im Deutschhof, ausgebucht) oder die Wanderausstellung zum Thema Bibel und Wein mit dem Titel „Von Anfang an gut“ in der Kilianskirche sowie Gottesdiensten zum Thema zeigen die Bandbreite, die dieser Bereich bietet.

Ein Gewinn für die Veranstaltung ist auch die Beteiligung der Weinsommelière Natalie Lumpp, die sich als großer Fan des traditionellen Heilbronner Weindorfs outet und sich schon jetzt auch vom Programm der Weindorf Auslese beeindruckt zeigt. „Es gibt wenige, die so schnell umswitchen konnten“, so die Weinexpertin.

Und auch nachhaltig soll das Heilbronner Weindorf durch die Weindorf-Auslese profitieren. So hat sich ein Team des DHBW-Studiengangs Food-Management unter Anleitung von Prof. Dr. Nicole Graf, Prof. Dr. Martina Böhm und dem bekannten Ernährungs- und Weinexperten Otto Geisel der Optimierung von Weindorfgerichten angenommen. Unter dem Stichwort „Foodcreation, Foodpairing & Winematching“ werden unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten Gerichte zu Weindorfweinen kreiert. Die Ergebnisse werden der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Frage welche Möglichkeiten für Innovation Wein bietet gehen die Campus Founders auf dem Heilbronner Bildungscampus nach (11.9.). Mit einer Diskussion und digitaler Probe stellt das Zentrum für Entrepreneurship in seinem Startup-Lab im Rahmen der Initiative „Gemeinsam für Morgen“ am Beispiel von beteiligten Weingütern vor, wie man sich zukunftsorientiert aufstellt. 

Besonders ist in diesem Jahr auch, dass die klassischen Weindorf-Proben, wie die Premiumweinprobe und die Burgunderweinprobe, die sonst nicht öffentlich waren, in diesem Jahr für jeden buchbar sind. Bei der Burgunderweinprobe am 13. September kann man sogar in die Rolle des Jurors schlüpfen und die besten Burgunderweine aus dem Weindorfsortiment küren.

Eröffnung

Ganz anders als sonst wird auch die Eröffnung des Weindorf-Auslese-Programms begangen. Vor einer begrenzten Teilnehmerzahl an geladenen Gästen werden auf Einladung von Oberbürgermeister Harry Mergel Bundesagrarministerin Julia Klöckner und die Weinhoheiten Angelina Vogt (Deutsche Weinkönigin) sowie Tamara Elbl (Württembergische Weinkönigin) ihre Grußworte auf der Terrasse des Heilbronner Parkhotels stellvertretend an alle Weindorffreunde richten. Unter der Moderation von Holger Gayer, Redaktionsleiter der Stuttgarter Zeitung und Weinexperte, wird mit dem Baden-Württembergischen Minister für ländlichen Raum Peter Hauk, dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbands Joachim Ruckwied und dem Präsidenten des Württembergischen Weinbauverbands Hermann Hohl außerdem eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wein als Genussmittel und als Wirtschaftsfaktor“ politischen Fragen nachgehen. Umrahmt wird die Veranstaltung von einem Streicher-Ensemble des Württembergischen Kammerorchesters.

Kooperation mit dem Stuttgarter Weindorf

In der Krise rückt man enger zusammen. So könnte die Überschrift über der in diesem Jahr neu geknüpften Kooperation zwischen dem Stuttgarter Weindorf und der Heilbronner Weindorf Auslese lauten. Eine kleine Delegation bestehend aus HMG-Geschäftsführer Steffen Schoch und dem Heilbronner Verkehrsvereinsvorsitzenden Nico Weinmann wird am Sonntag, 6. September Gast der letzten im Netz gestreamten virtuellen Serie des Stuttgarter Weindorfs sein, um dort den Staffelstab zu übernehmen. Auch bei der Eröffnung in Heilbronn wird die Kooperation zwischen Stuttgart und Heilbronn ein Thema sein. Und nicht zuletzt ist die Wanderausstellung der Württembergischen Bibelgesellschaft zum Thema Bibel und Wein mit dem Titel „Von Anfang an gut“ nach ihrer Premiere auf dem Stuttgarter Schlossplatz während des Weindorf-Auslese-Programms in der Heilbronner Kilianskirche zu sehen. 

Dass die besondere Situation in diesem Jahr durchaus auch als Chance zu begreifen ist, macht Steffen Schoch deutlich. Die konzertierte Aktion der Weindorfgemeinschaft habe viel positive Energie freigesetzt. Der Weinsommer in Heilbronn, unter dessen Dach auch die Weindorf Auslese stattfinde, schaffe Aufmerksamkeit für die vielen unterschiedlichen Weinangeboten und berge so großes Potenzial für den Weinbau der Region und die touristische Attraktivität der Stadt.

Infos und Anmeldung

Einen Überblick über alle Angebote gibt es auf www.weindorf-heilbronn.de. Hier kann man sich auch für die Angebote im Parkhotel anmelden. Bei den dezentral stattfindenden Events auf dem Weingut oder in der Gastronomie läuft eine Anmeldung (falls erforderlich) über den jeweiligen Veranstalter.