Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 47 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Polizeireport

21. November 2019

+++ Heilbronn: Zwei Unfälle mit Radfahrerinnen +++

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET... 

Cleebronn: Erlebnispark Tripsdrill wird 2020 um zwei Großattraktionen reicher

Tripsdrill kündigt für 2020 die Eröffnung von gleich zwei neuen Achterbahnen an. Einzigartig ist, dass sich beide Bahnen in ihrem Streckenverlauf mehrfach kreuzen und sich damit einen atemberaubenden Wettstreit liefern.

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Impfpflicht für Masern

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes, das am 17. Juli 2019 im Kabinett beschlossen wurde.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

 

Ab sofort können sich Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg online von einem Tele-Arzt beraten lassen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden


Mit Gaby Hauptmann geht die Auszeichnung "Weingenießerin des Jahres“ erstmals an eine Frau.

Weiterlesen...

Bundesehrenpreise für Wein und Sekt in Heilbronn verliehen

Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2019 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jetzt die Bundesehrenpreise an deutsche Spitzenwinzer vergeben. Während einer feierlichen Preisverleihung am 14. Oktober in Heilbronn erhielten 21 Winzerbetriebe die höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft. Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher (BMEL) überreichte gemeinsam mit DLG-Präsident Hubertus Paetow in Anwesenheit der Deutschen Weinkönigin Angelina Vogt Medaillen und Urkunden an die erfolgreichen Winzer und Genossenschaften. Die DLG kürte zudem Nachwuchstalente aus der Branche zum „Jungwinzer des Jahres“ und die „Jungwinzervereinigung des Jahres“.

Bundesehrenpreisträger Wein 2019

Bundesehrenpreis in Gold und „Weinerzeuger des Jahres 2019“

Weinkonvent Dürrenzimmern, Brackenheim (Württemberg)

Bundesehrenpreis in Silber 2019 

Weingut Bärenhof, Helmut Bähr & Sohn, Bad Dürkheim (Pfalz)

Bundesehrenpreis in Bronze 2019

  • Oberkircher Winzer eG, Oberkirch (Baden)

  • Schwarzwaldweingut Andreas Männle, Durbach (Baden)

  • Weingut Zehnthof Tobias Weickert, Sommerach (Franken)

  • vinum autmundis, Groß-Umstadt (Hessische Bergstraße)

  • Weingut Toni Müller, Koblenz-Güls (Mosel)

  • Weingut Enk, Dorsheim (Nahe)

  • Wein- und Sektkellerei Gebrüder Anselmann, Edesheim (Pfalz) 

  • Vinification Ludwigshöhe, Edenkoben (Pfalz)

  • Weingut Karl Pfaffmann, Walsheim (Pfalz)

  • Weingut Ernst Bretz, Bechtolsheim (Rheinhessen)

  • Weingut Fleischmann, Gau-Algesheim (Rheinhessen)

  • Weingut Hans-Norbert Mack, Oestrich-Winkel/Hallgarten (Rheingau)

  • Weingut Marcel Schulze, Döschwitz (Saale-Unstrut)

  • Schloss Wackerbarth, Radebeul (Sachsen)

  • Privatkellerei Rolf Willy, Nordheim (Württemberg)

  • Weingut Sonnenhof, Vaihingen-Gündelbach (Württemberg)


Bundesehrenpreisträger Sekt 2019

Bundesehrenpreis Sekt in Gold und „Sekterzeuger des Jahres 2019“

Wein & Sektgut St. Nikolaushof, Gau-Algesheim (Rheinhessen)

Bundesehrenpreis Sekt in Silber

Sächsische Winzergenossenschaft Meißen, Meißen (Sachsen)

Bundesehrenpreis Sekt in Bronze

Remstalkellerei eG, Weinstadt (Württemberg)

Jungwinzer des Jahres 2019 

1. Platz: Sebastian Erbeldinger
Weingut Bastianshauser Hof, Bechtheim-West (Rheinhessen)

2. Platz: Victoria Lergenmüller
Weingut St. Annaberg, Burrweiler (Pfalz)

3. Platz: Simon Schreiber 
Weingut Schreiber, Hochheim am Main, (Rheingau)

Jungwinzervereinigung des Jahres 2019

Vinas
Jungwinzerinnengruppe der Bergsträßer Winzer eG, Heppenheim (Hessische Bergstraße)

DLG-Bundesweinprämierung
Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Alle Weine müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der amtlichen Qualitätsweinprüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der Bundesweinprämierung qualifizieren. Die DLG testet in vier Prüfrunden jährlich rund 4.000 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten.