Das Wetter in Heilbronn

Polizeireport

9. Juli 2020

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

Heilbronn: Autofahrer demolieren Asphalt - Neckargartacher Brücke Nord wird voll gesperrt

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

12 neue Covid-19 Fälle in Heilbronn

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

 

 

Neueröffnung: Medizinisches Versorgungszentrum Möckmühl

Wer in Möckmühl zum Haus- oder Kinderarzt muss, hat ab Januar 2020 eine neue Anlaufstelle.

Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Thomas Weber neuer Chef der SLK-Kliniken

Thomas Weber hat mit Jahresbeginn seinen Dienst als Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH angetreten. Er folgt auf Dr. Thomas Jendges, der SLK nach elf Jahren aus familiären Gründen zum Jahresende verlassen hat.

Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

 

Trolli 2020 fällt Corona zum Opfer

Der Trollinger-Marathon 2020 findet nicht statt. „Wir bedauern das sehr und wissen, dass nicht nur Teilnehmer des Trolli jeden Alters, sondern auch Zuschauer sich auf diesen Lauf sehr gefreut haben“, sagt der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, Steffen Schoch.

Mehr Infos auf HN-FIT.NET...

Erste Besen öffnen wieder

Die ersten Besenwirtschaften in der Region öffnen wieder..

Eine aktuelle Übersicht auf HN-BESEN.NET...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

Zu schnell wird jetzt schnell teuer

Geschwindigkeitsverstöße werden Autofahrer künftig deutlich teurer zu stehen kommen als bisher. Auch ein Fahrverbot droht eher. Dies sind die Konsequenzen der jüngsten Novelle der Straßenverkehrsordnung StVO, die der Bundesrat am 14. Februar beschlossen hat. Die Umsetzung ist jetzt für den 28. April geplant. Vielen Autofahrern dürften diese Neuerungen aber noch unbekannt sein. Denn in der Öffentlichkeit lag das Hauptaugenmerk bislang auf anderen Aspekten der Novelle, vor allem mit Bezug auf den Radverkehr. So werden Verstöße wie das verbotswidrige Parken auf Geh- und Radwegen sowie das nunmehr unerlaubte Halten auf Schutzstreifen und das Parken und Halten in zweiter Reihe künftig Geldbußen bis zu 100 Euro nach sich ziehen.

Weiterlesen auf HN-RECHT.NET...

Rechtsanwälte in der Region...



Der neue Weinpavillion gegenüber der Experimenta und die Wein-Villa-Macher (v.l.) Jürgen Sawall, Karl Seiter und Daniel Drautz.


Heilbronner Weindorf soll mit Öko-Weinen attraktiver werden

Das Angebot des Heilbronner Weindorfs 2019 soll mit einem Ökoweinstand im Rahmen einer Ausschreibung erweitert werden. Ebenso ist ein Speisenstand neu zu vergeben. Interessenten können sich bis zum 25. Februar 2019 bei der Heilbronn Marketing melden.

„Das Weindorf ist das Fest der Feste in der ältesten Weinstadt Württembergs“, weiß Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH und Veranstalter des Heilbronner Weindorfs. „Hier trifft sich alles und jeder. Rund 360 Weine der Weingüter und Genossenschaften zeigen die Qualität der hiesigen Weinwirtschaft.“ Jetzt soll das Heilbronner Weindorf noch größer und attraktiver werden – mit einem Angebot an Ökoweinen.

Ausgeschrieben wird ein zusätzlicher Stand mit einem Ökowein-Angebot für den Bereich Marktplatz/Kieselmarkt im gesamten Zeitraum über 11 Tage, welcher das bisherige Sortiment ergänzen, abrunden und zusätzlich ein anspruchsvolles, modernes und internationales Publikum ansprechen soll.

Aufgrund des Ausscheidens eines Gastronomen sucht die Heilbronn Marketing auch einen Anbieter für ein hochwertiges und attraktives Speisenangebot, der zudem einen angegliederten Laubenbereich mit ca. 80 Sitzplätzen bewirtschaftet und Gruppenreservierungen ermöglicht.

Bewerben können sich jeweils Einzelbetriebe oder Bietergemeinschaften.

In der Jury werden Vertreter des Veranstalters gemeinsam mit der Dualen Hochschule Studiengang Foodmanagement, DEHOGA, Staatsweingut Weinsberg, Landwirtschaftsamt Heilbronn, Weinbauverband Württemberg sowie dem renommierten Gastro- und Weinexperten Otto Geisel die eingegangenen Bewerbungen bewerten.

Ausschreibungsende ist der 25. Februar 2019, 12 Uhr.

Die Ausschreibung ist auf www.heilbronn.de abrufbar. Angebote in schriftlicher Form u.a. mit Beschreibung des Gesamtkonzepts sind bei der Heilbronn Marketing GmbH (z.Hd. Geschäftsführer Steffen Schoch), Kirchbrunnenstraße 3, einzureichen.