Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 47 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Polizeireport

21. November 2019

+++ Heilbronn: Zwei Unfälle mit Radfahrerinnen +++

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET... 

Cleebronn: Erlebnispark Tripsdrill wird 2020 um zwei Großattraktionen reicher

Tripsdrill kündigt für 2020 die Eröffnung von gleich zwei neuen Achterbahnen an. Einzigartig ist, dass sich beide Bahnen in ihrem Streckenverlauf mehrfach kreuzen und sich damit einen atemberaubenden Wettstreit liefern.

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

 

Impfpflicht für Masern

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes, das am 17. Juli 2019 im Kabinett beschlossen wurde.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

 

Ab sofort können sich Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg online von einem Tele-Arzt beraten lassen.
Weiterlesen auf HN-MEDI.NET...

Suchen und finden

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...


Mit Gaby Hauptmann geht die Auszeichnung "Weingenießerin des Jahres“ erstmals an eine Frau.

Weiterlesen...

Dem Barrique-Geschmack auf der Spur

Von Dr. Julia Weiler

Wenn Wein auf der Zunge ein raues, pelziges Gefühl hinterlässt, ist weder der Geschmacks- noch der Geruchssinn dafür verantwortlich. Die klassische Eichenfassnote, auch als Barrique-Geschmack bezeichnet, nehmen Menschen über den Nervus trigeminus wahr, der unter anderem Schmerz- und Temperaturempfinden vermittelt. Das berichten Forscher um Prof. Dr. Dr. Dr. Hanns Hatt von der Fakultät für Biologie und Biotechnologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) in der Fachzeitschrift „Chemical Senses“.

Weiterlesen...

Heilbronn: „Viertel(e) nach Sechs“ - Führungen starten wieder

Ab dem 8. April bietet die Heilbronn Marketing GmbH wieder „Viertel(e) nach Sechs“ –Führungen an. Bis zum 7. Oktober können Heilbronner und Gäste immer dienstags die Stadt erkunden.

Weiterlesen...

Genossenschaftskellerei startet Um- und Ausbau

Bei der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg haben die Erdarbeiten für die Erweiterungs- und Neubauten begonnen. Auf dem Gelände zwischen Erlenbach und Heilbronn sollen zwei Lagerhallen für Flaschen und Leergut unmittelbar neben der bestehenden Kellerei entstehen, ebenso ein neuer Verkaufsraum mit großzügigem Parkplatz. Das Gesamtprojekt kostet 7 Millionen Euro. Die Hallen sollen im laufenden Jahr fertiggestellt werden, die Verkaufsräume bis Mitte 2015.

DLG sucht erneut Jungwinzer des Jahres

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) sucht auch dieses Jahr wieder den "Jungwinzer des Jahres" sowie die "Jungwinzer-Vereinigung des Jahres".

Weiterlesen...

Weintourismus - aber wie?

„Der Weintourismus ermöglicht es, viele Stärken des Genießerlandes gleichzeitig zur Geltung bringen – hier liegt noch hohes touristisches Potenzial“, sagte Tourismusminister Alexander Bonde beim zweiten württembergischen Weintourismustag in der Reblandhalle in Neckarwestheim. In der Reblandhalle kamen heute rund 180 Wengerter aus der Region Heilbronn-Franken zum 2. Württemberger Weintourismustag zusammen. Experten stellten neue Betriebskonzepte sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten vor.

Weiterlesen...

22. Deutscher Lemberger-Preis 2014

Wieder besteht die Möglichkeit für Wengerter, die besten Lemberger-Weine dem Wettstreit um die Sieger-Löwen zu stellen. Eine achtköpfige Jury unter der Leitung von Alfred Gaiser wird die Weine in drei Kategorien verkosten.

Weiterlesen...

Wichtige Weintermine 2014

Außerhalb sind das die Internationale Grüne Woche Berlin (17. bis 25.1.), die ProWein in Düsseldorf (23.-25.3.) mit Württemberg-Präsentation zum Weintourismus am 23.4. am DWI Stand, die Baden-Württemberg Classics in Duisburg (26.-27.4.), Dresden (24. – 25.5.), Berlin (25.-26.10.) und München (22.-23.11.) sowie die Wahl der Deutschen Weinkönigin (20.10. Vorentscheid, 26.10. Finale) in Neustadt an der Weinstraße. 

Weiterlesen...

2. Weintourismustag Württemberg am 13. März 2014

Den 2. Weintourismustag Württemberg veranstaltet die Koordinierungsstelle Wein & Tourismus Heilbronn-Hohenlohe am 13. März 2014 in der Reblandhalle Neckarwesteheim mit dem Ziel der Vernetzung der Akteure auch über Region und Branche hinaus.

Weiterlesen...

Filmstars feiern auf der Berlinale mit Württemberger Wein

24 deutsche Weine und Sekte treten zusammen mit Filmstars aus aller Welt bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin auf. 9 davon kommen aus Württemberg.

Weiterlesen...

Lauffen: Weinbaupräsident sieht Steillagen vor dem Aus

Der terrassierte Steillagen-Weinbau in Württemberg steht nach den Worten von Weinbau-Präsident Hermann Hohl kurz vor dem Aus. Bei bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz des Weinbauverbandes Württemberg am Freitag (24.1.2014) in Lauffen sagte er, die Entwicklung sei „dramatisch“, das Bewusstsein für die Folgen des Wegfalls des Weinbaus in Steillagen für die Kulturlandschaft, den Tourismus und die nachgeordneten Bereichen wie Gastronomie nicht vorhanden.

Weiterlesen...

Lauffen: Neuer Geschäftsführer für die WG

Die Lauffener Weingärtner eG bekommt einen neuen Geschäftsführer. Zum 1. Februar 2014 wird Marian Kopp aus der Pfalz in die Hölderlinstadt wechseln. In der größten Einzelgenossenschaft des Weinbaugebiets Württemberg löst der 47-Jährige den bisherigen Geschäftsführer Uwe Schöttle (51) ab, der schon vor Monaten seinen Abschied angekündigt hatte und als Geschäftsführer zur BAG Franken in Bad Friedrichshall (Zusammenschluss ehemals eigenständiger Lagerhaus-Genossenschaften) wechseln wird.

Weiterlesen...

Deutscher Rotweinpreis 2013 - Die Siegerweine

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Spätburgunder”
1. Platz: Weingut Herzog von Württemberg
1. Platz: Weingut Burggarten
3. Plätze: Martin Wassmer – Pinot Noir “GC” Dottinger Castellberg 2010, Weingut Ewald Kopp – Spätburgunder “S” 2010, Jean Stodden – Recher Herrenberg GG 2011

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Cuvées”
1. Platz: Vinification Ludwigshöhe – Cuvée Ludwig 2005
2. Platz: Vinification Ludwigshöhe – Cuvée Ludwig 2009
3. Platz: Fritz Keller / Schwarzer Adler – Eichberg Merlot/Cabernet Sauvignon 2011

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Lemberger”
1. Platz: Karl Haidle – Stettener Mönchberg GG 2011
2. Platz: Weingärtner Stromberg-Zabergäu – Signum 2011
3. Platz: Karl Haidle – Stettener Mönchberg GG 2010

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Klassische Sorten”
1. Platz: Philipp Kuhn – Frühburgunder Réserve 2010
2. Platz: Valentin Ziegler Sohn – St. Laurent Weyherer Michelberg 2009
3. Platz: Weingut Bernhart – St. Laurent “S” 2011

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Internationale Sorten”
1. Platz: Weingut Martin Wassmer – Syrah Dottinger Castellberg 2011
2. Platz: Staatsweingut Weinsberg – Syrah Hades 2011
3. Platz: Weingärtner Stromberg-Zabergäu – Merlot Epos 2011

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Edelsüss”
1. Platz: Weingut Doreas – Muskat-Trollinger Eiswein 2012
2. Platz: Weingärtner Cleebronn-Güglingen – Lemberger Eiswein Rosé Cleebronner Michaelsberg 2012

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Unterschätzte Sorten”
1. Plätze: Weingut Seeger – Schwarzriesling “R” 2011 / Weingut Peter Kriechel – Portugieser Walporzheimer Pfaffenberg Goldkapsel 2011
3. Platz: Collegium Wirtemberg – Trollinger Wilhelm 2011

DEUTSCHER ROTWEINPREIS 2013 // Kategorie “Neuzüchtungen”
1. Platz: Weingut Ernst Dautel – Zweigelt “S” 2009
2. Plätze: Weingut Karl Haidle – Zweigelt “Passion” 2010
Dorst & Consorten, Weingut Bietighöfer – Pinotage 2010

Heilbronn: Fackel-Weinwanderung durch die Weinberge

Das Heilbronner Weingut Zaiß und die Heilbronn Marketing GmbH bieten am Samstag, 11. Januar 2014, um 17 Uhr eine offene Weinwanderung mit Fackeln durch die winterlichen Weinberge an.

Weiterlesen...

Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2014 vorgestellt

Nach dem fast zu warmen Jahrgang 2011 brachte 2012 eine gewisse Erholung. Vor allem die Rieslinge hatten ein bisschen weniger Alkohol, dafür mehr Frische – eine erfreuliche Entwicklung. Aber die Klimaverschiebung bringt nicht nur eine kontinuierliche Erwärmung mit sich. »Auch die Schwankungsbreite zwischen den einzelnen Jahren nimmt zu und somit die Herausforderungen, vor denen die Winzer stehen«, stellt Joel B. Payne, Chefredakteur des Gault&Millau WeinGuide Deutschland, fest.

Weiterlesen...